Vergangene Veranstaltungen

Durchgeführte Veranstaltungen der Johannes-Bobrowski-Gesellschaft seit ihrer Gründung am 09. Dezember 2000 in Berlin (in Auswahl)

9. Dezember 2000
Gründung der JBG in den Räumen der Berliner Graphikpresse in der Gabelsbergerstr. 6. Etwa 40 Personen sind Gründungsmitglieder. Der erste Vorstand besteht aus 5 Mitgliedern. (Prof. Klaus Wagenbach, Dr. Dietmar Albrecht, Dr. Peter Röske, 2004 verstorben, Ingo Schulze und Monika Radloff)

8. April 2001
„Erinnerung und Zukunft – Johannes Bobrowski zu Ehren“ Eine Zusammenarbeit mit der Stiftung Preußische Seehandlung und dem Literarischen Colloquium Berlin. (siehe beiliegende Einladung)

20. Oktober 2001
Enthüllung der Gedenktafel zu Ehren Johannes Bobrowskis an dessen Wohnhaus in der Ahornallee 26 in 12587 Berlin. Die Tafel wurde ausschließlich mit Spenden von Mitgliedern finanziert. In der Anlage befinden sich eine Entwurfsskizze und ein Foto von Wilfried Fitzenreiter mit seinem Werk.

2. November 2001
Uraufführung des Leseprogramms der JBG mit dem Titel „Bobrowski, Fuchs, und Schnell lesen Schnell, Fuchs und Bobrowski“ Die Töchter lesen aus den Werken ihrer Väter. Veranstaltungsort war das Literaturhaus Berlin in der Fasanenstrasse

23. Mai – 07. April 2002
Dokumentarfilmcolloquium mit dem Titel „Bobrowskis Sarmatien im Film“. (hier pdf Datei) Zusammenarbeit zwischen Herrn Volker Koepp, Filmkunsthaus Babylon Berlin und der Johannes – Bobrowski – Gesellschaft. Gefördert wurde dieses Projekt durch die Stiftung Kulturfonds und der Academia Baltica in Lübeck. (siehe Anlage)

13. April 2002
Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Berlin-Friedrichshagen. Das Programm umfasste die Kombination zweier Liederzyklen. Der erste, unter dem Titel „Litauische Lieder“ von Frau Dr. Elisabeth R. Austin (USA) und als zweites die Uraufführung des Programms „ungesagt“ von Herrn KMD Lothar Graap. Bei beiden Programmen handelt es sich um Bobrowski – Vertonungen

16. April 2002
Gastspiel des Leseprogramms der JBG in Bochum. Veranstaltungs­ort war dort das Theater unter Tage im Schauspielhaus Bochum. Die Veranstaltung war gut besucht.

30. Mai – 09. Juni 2002 : „Wege nach Sarmatien – Lebensorte Bobrowskis im Preußenland“.
Lesen Sie den Reisebericht unseres Mitgliedes Dr. Fritz Kretschmer (hier als pdf Datei)

19. Oktober 2002
Im Rahmen unserer ordentlichen Mitgliederversammlung im Literaturhaus Berlin Hatten wir eine Abendveranstaltung mit Michael Hamburger. An dem Podiumsgespräch nahmen Prof. Klaus Wagenbach und Ingo Schulze teil.

12. Februar 2003
Zusammenarbeit mit der Mediathek Berlin – Köpenick und der Deutsch – Litauischen Gesellschaft. Ein literarisches – musikalisches Programm mit Texten von Johannes Bobrowski von der Theatergruppe Guricht aus Halle.

24. April 2003
Zusammenarbeit mit der Deutschen Oper Berlin. Konzert „Alles auf Hoffnung. Mehr ist nicht zu sagen.“ Eine Lesung von Johannes Bobrowski- Texten mit Schlagzeug und Perkussion mit Friedrich-Wilhelm Junge und Günter “Baby“ Sommer

8. Mai . – 14.9.2003
Schattenland Ströme. Erinnerung an Johannes Bobrowski. Bilder seiner Landschaft. Fotografiert von Günter Hohage. Eine Ausstellung in der Christophorus-Kirche Berlin-Friedrichshagen. Vernissage am 8.5.03, 19.30 Uhr

7. – 9. November 2003
Zusammenarbeit mit der Academia Baltica und dem Institut für Germanistik der Universität Potsdam. Unverschmerzt. Johannes Bobrowski – Leben und Werk. Ein über drei Tage stattfindendes Colloquium im Literarischen Colloquium Berlin-Wannsee. Die Liste der Referenten befindet sich in der Anlage. Es war eine langwierige, schwierige und sehr erfolgreiche Veranstaltung. Alle Beteiligten danken im besonderen Maße der Stiftung Preußische Seehandlung für die freundliche Unterstützung.

Mitte Mai 2004
Auf Antrag der Johannes-Bobrowski-Gesellschaft wird sein Grab auf dem Friedhof in Friedrichshagen in ein Ehrengrab der Stadt Berlin umgewandelt.

23.-27. August 2004
Zusammenarbeit mit dem Literaturforum im Brechthaus. Woche zu Ehren von Johannes Bobrowski mit einer Reihe hervorragender Veranstaltungen. Nachtrag: Die Bobrowski-Woche war an allen Tagen gut bis sehr gut besucht und für uns und den Hauptveranstalter ein voller Erfolg.

09.09.2004, 15:30 Uhr,
„Mit Bobrowski im Hause Kants in Alt-Königsberg (Pinnau)“ Ev. Gemeindehaus Andreaskirche zu Springe bei Hannover, Ltg. Kantor Jäger, Bobrowski – Lieder von KMD Lothar Graap und Herrn Deckner.

09.09.2005, 15:00 Uhr,
Die Stadtteilbibliothek in Berlin-Friedrichshagen erhält den Namen Johannes Bobrowskis. Laudatio: Klaus Wagenbach, Enthüllung einer von Wilfried Fitzenreiter geschaffenen Kopfplastik. Tagesprogramm

„… für eine Zeit ohne Angst“. Johannes Bobrowski – Lyrik und Prosa. Eine literarische Werkstatt der Academia Baltica vom 14. bis 16. Oktober 2005 in der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte Malente (Holsteinische Schweiz) Veranstaltungsprogramm

12. Januar bis 29. April 2006
Ausstellung: Fritz Möser – Grafiken zu Gedichten von Rainer Maria Rilke und Johannes Bobrowski.
Depot Haus Grafenwald in Borken-Gemen. Informationen

9. bis 11. Juni 2006
Literaturwerkstatt der Academia Baltica: „Märkische Forschungen und deutsche Befindlichkeiten“. Günter de Bruyn zum achtzigsten Geburtstag. Sankelmark bei Flensburg. Veranstaltungsprogramm

13. bis 17. September 2006
Übersetzer-Werkstatt zur Lyrik Johannes Bobrowskis, veranstaltet vom Goethe Institut Stockholm. Ostseezentrum für Schriftsteller und Übersetzer in Visby/Gotland.

18. bis 22. Juni 2007
Zeit aus Schweigen. Johannes Bobrowski – Werk, Biographie, Kontext. Konferenz vom 18. bis 22. Juni 2007 in Kaunas (Litauen) und Riga (Lettland). Tagungsprogramm

9. April 2007
Zum 90. Geburtstag von Johannes Bobrowski fanden zahlreiche literarische Veranstaltungen ganz unterschiedlicher Formate ihren Platz. Die einzelnen Programme, Texte und Bemühungen können Sie an dieser Stelle noch einmal nachlesen. Veranstaltungen

6. Juli 2008
Gedankenspaziergang zum 80. Geburtstag von Günter Bruno Fuchs: Ausstellung und Lesung von Prof. Klaus Völker am 06. Juli um 11 Uhr in Berlin/ Friedrichshagen. Einladung

2. Mai 2009
„Feuer und Schnee“ Johannes Bobrowski in Vertonungen von Georg Katzer, Siegfried Matthus und Manfred Weiss. 2. Mai 2009 um 20:00 Uhr / Rathaus Lübeck. Ankündigung

11. Juli 2009
„Dainos Schattenland Ströme“ Doris Bierett liest Bobrowski NORSC: „A Lithuanian Logbook“ am 11. Juli 2009 in der Parochialkirche (Berlin Mitte). Programm

1. bis 3. Oktober 2010
Fest der Begegnung in Werben/Elbe „Literatur in den Gärten und Häusern der Stadt“.
Programm und Veranstaltungsplakat

1. bis 3. Oktober 2010
Literarische Werkstatt „Sarah Kirsch“ in Bad Malente. Eine Veranstaltung der Academia Baltica. Werkstatt-Programm

November 2009 bis 31.03.2010
„Spuren seines Schaffens“ Johannes Bobrowskis Bibliothek – Ausstellung in den Historischen Sammlungen der Zentral- und Landesbibliothek Berlin. Breite Strasse 30/31 Ausstellungslink

10. Juni 2013
Heimat bei Johannes Bobrowski und Franz Fühmann. Prof. Klaus Völker, der Schriftsteller Paul Alfred Kleinert und andere im Vortrag und Gespräch. Eine gemeinsame Veranstaltung des Franz-Fühmann-Freundeskreises und der Johannes-Bobrowski-Gesellschaft. Veranstaltungshinweis

Juli 2013
Orte und Landschaften Bobrowskis. Im Juli 2013 unternahm die JBG eine Reise an jene Orte, welche für Johannes Bobrowski von starker prägender, biografischer Bedeutung waren und welche zudem oftmals Handlungsschauplätze in seinem Werk darstellen.

April 2014
„Wertegemeinschaft Europa“ – eine Fortbildung zur Lyrik und Prosa von Johannes Bobrowski für Lehrkräfte im Fach Deutsch der Sek. II am 01.04. in Dortmund. Informationen

Mai 2014
Litauen: Festakt zur Benennung der Mittelschule im Ort Willkischken nach Johannes Bobrowski am 16. Mai 2014 (Vilkyškiai, Litauen) Informationsblatt und Link zur Videodokumentation

Juli 2014
Mythos und Geschichte bei Johannes Bobrowski und Franz Fühmann – eine Annäherung. Eine Veranstaltung mit dem Franz-Fühmann-Freundeskreis am 08.07.14 im Kleinen Säulensaal der Berliner Stadtbibliothek (Breite Strasse 30-36). Einladungskarte

Oktober 2014
Der erste Dichter Litauens: zum 300. Geburtstag von Kristijonas Donelaitis, mit poetischen Kommentaren von Johannes Bobrowski. Vortrag und Lesung mit Klaus Völker, Andreas Kelletat und Andreas Degen. Am Samstag, 18. Oktober 2014, um 19:30 Uhr im Berliner Literaturhaus Lettrétage, Mehringdamm 61.

10.03.2016
Annett Gröschner im Gespräch mit Hrsg. Andreas Degen zur neuen Joh. Bobrowski-Anthologie: „Sarmatien in Berlin. Autoren an, über und gegen Johannes Bobrowski“ Am 10.03.16 im Brecht-Literaturforum um 20 Uhr. Weitere Informationen

12.04.2016
„Litauen und der Dichter Johannes Bobrowski. Litauische Lieder und deutsche Poesie.“ Am 12.04.16 um 19 Uhr in der Litauischen Botschaft in Berlin, Charitéstraße 9. Lesungen und Gespräche mit Laurynas Katkus, Klaus Völker und Andreas Degen, litauische Lieder, vorgetragen von Raminta Kurklietytė. Mit Unterstützung des litauischen Kulturministeriums und des Kulturinstituts Litauen.

26.10.2016
„Vielfacher Schriftsinn: Johannes Bobrowski (1917-1965)“. Vorgestellt von Ronald Schober und Hans Gerd Hahn. Am 26.10.16 um 19:30 Uhr im Raabe-Haus: Literaturzentrum Braun-schweig. Programmhinweis

9. November 2016
„Für Johannes Bobrowski“ Lesebühne der Kulturen in Berlin-Adlershof, u.a. mit Ulrich Grasnick. Im Kulturzentrum Alte Schule am 9. November 2016, 19.30 Uhr. Programmhinweis

2016
Neue Dauerausstellung zu Johannes Bobrowski in Willkischken (Vilkyškiai, Litauen), direkt neben der ev. Kirche im alten Pfarrhaus. Es sind zahlreiche Original-Exponate zu sehen, deutsch – litauisch erläutert, sowie auch eine Nachbildung des Arbeitszimmers in Berlin-Friedrichshagen.

5. April 2017
„Wenn mich ein kleiner Ruhm fände“ – Die zentrale Gedenkveranstaltung der Johannes-Bobrowski-Gesellschaft am 100. Geburtstag von Joh. Bobrowski. 05. April in der Akademie der Künste, Hanseatenweg 10 in Berlin, 19 Uhr.

30.09.2017
„… der Wind zieht eine / Spur in den Staub“. Ausstellung Dieter Goltzsche im ehem. Arbeitszimmer Bobrowskis am 30.09. von 15-17 Uhr geöffnet – Finissage mit Klaus Völker um 16 Uhr in der Ahornallee 26 Friedrichshagen.

30.09.2017
„Herrufen, hierher. Wo wir sind.“ – Konzert u. Lesung in der Christopho-rus-Kirche in Berlin-Friedrichshagen, Boelschestraße 27-30, 12587 Berlin, am 30.09. um 19:30 Uhr. Abschluss zur Veranstaltungsreihe der Joh.-Bobrowski-Gesellschaft anlässlich des 100. Geburtstags von Johannes Bobrowski. Programminformationen

14. Oktober 2017
„Das Wort Mensch“ – Ein literarisch-biographischer Abend zu J. Bobrowski Mit Christiane Görner, Marija Ptok u. Beate Krützkamp. Ort: Galerie Mutter Fourage in Berlin-Wannsee, am 14. Oktober, 20 Uhr. Programmhinweise

8. Oktober 2017
„Das Wort Mensch“ – Ein literarisch-biographischer Abend zu J. Bobrowski Mit Christiane Görner, Marija Ptok u. Beate Krützkamp. Ort: Historischer Rathaussaal Friedrichshagen, am 08. Oktober, 16 Uhr. Programmhinweise

16.11.2017
„Niemand ist sofort aus sich selbst da!“ Ein Vortrag von Klaus Völker am 16.11. im Antiquariat Brandel, Berlin-Friedrichshagen. Eine Veranstaltung d. Willibald-Pirckheimer-Gesellschaft. Weitere Informationen

12.10 bis 25.11.2018
„…aus Spiegeln beschoß uns das Licht“. Fotoausstellung von Dmitry Vyshemirsky (Kaliningrad und Berlin). 12.10 bis 25.11.2018. Orte: Galerie Kulturhaus Karlshorst mit Parallel-Ausstellung im Rathaus Lichtenberg. Weitere Informationen zu Ausstellung und Begleitprogramm mit Vorträgen, Musik, Gesprächen und einer Filmvorführung.

12.10 bis 25.11.2018
„Eine Schlehe im Mund komme ich übers Feld“. Im poetischen Gespräch mit Johannes Bobrowski. Mit Martin Stiebert (Lesung) und Marie-Kristin Luft (Gitarre). 22.11.2018, 18.00 Uhr, Stadtbücherei Weimar, in der Steubenstraße 1, Gewölbekeller. Weitere Informationen

10.11.2018
„Umarmung der Lüfte. Über die Dichte der Diktion von Bobrowskis Prosa und Lyrik“. Vortrag von Kerstin Hensel, 10.11.2018, 16 Uhr, in der Ahornallee 26, Berlin-Friedrichshagen Wegen des begrenzten Angebots an Plätzen wird um Anmeldung unter kontakt@johannes-bobrowski-gesellschaft.de gebeten.

15. Juni 2019
„Auch Saure Gurken- ist Sternen-zeit.“ Steffen Popp liest aus seinem Gedichtband „118“. Samstag, 15. Juni 2019, 16 Uhr in der Ahornallee 26, Berlin-Friedrichshagen. Wegen des begrenzten Angebots an Plätzen wird um kurze Anmeldung unter kontakt@johannes-bobrowski-gesellschaft.de gebeten.
Weitere Informationen

31. August 2019
„Vor dem Weltuntergang. Jüdischer Alltag im Memeltal“. Vortrag von Andreas F. Kelletat. 31. August 2019, 16 Uhr, in der Ahornallee 26, Berlin-Friedrichshagen. [Leider ist Veranstaltung bereits ausgebucht!]
Veranstaltungsankündigung

Oktober 2019
„Ein sarmatischer Diwan? Klaus-Jürgen Liedtke liest Johannes Bobrowski und andere Autoren aus seiner Anthologie ‚Die Ostsee – Berichte und Geschichten aus 2000 Jahren'“. 26. Oktober 2019, 16 Uhr, in der Ahornallee 26, Berlin-Friedrichshagen. Wegen des begrenzten Angebots an Plätzen wird um eine kurze Anmeldung unter kontakt@johannes-bobrowski-gesellschaft.de gebeten.
Veranstaltungsankündigung